karate
Saarländischer Karate - Verband E.V.
  • 4
  • 2
  • 3
  • 3

Aktuelles - Sportbetrieb

Überaus erfolgreich beendeten die Teilnehmer des Shotokan Karate Saarwellingen die letzten E-Karate Veranstaltungen im Kumite (Einzelkampf): Céline Becker hat wieder die Führung der Weltrangliste U9 übernommen, ihre Vereinskollegin Mia Theobald belegt bei der U10 den zweiten, bei der U9 den dritten Platz und ihr Bruder Tom wird bei der U8 auf Rang drei geführt. Andere Saarwellinger Teilnehmer erzielten hervorragende Endplatzierungen. E-Karate ist eine virtuelle Meisterschaft die, in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Karate Verband (DKV), auf internationaler Ebene ausgerichtet wird. Da, bedingt durch Corona, keine offiziellen Meisterschaften ausgetragen werden können, haben die Sportler so die Möglichkeit, den Wettkampfsport zuhause zu betreiben. Die Teilnehmer haben 24 Stunden Zeit ein Video mit ihrer Darbietung hochzuladen, danach entscheiden Kampfrichter weltweit 24 Stunden lang, wer sich für die nächste Runde qualifiziert. Virtuell gekämpft wird im K.O-System, den Karatekas pro Meisterschaft eine andere Startnummer zugeordnet. Damit wird sichergestellt, dass immer die aktuellste Darbietung an der Schlagpratze oder dem Ball bewertet wird. Die Saarwellinger mussten sich diesmal auf zwei Meisterschaften gleichzeitig und parallel konzentrieren: Die österreichischen International Austrian Junior Opens und die erste Auflage der Adidas-Karate-World-Opens. Bei Meisterschaften in Österreich konnten sich Tom Becker (U8), Chayenne Paulus und Céline Becker (beide U 10) bis in das Halbfinale vorkämpfen. Letztendlich unterlagen die Saarwellinger mit jeweils 2:1 Kampfrichterstimmen – sich trotzdem über den Gewinn der Bronzemedaille freuen. Beim Adidas-Cup zeigte sich Mia Theobald (9 Jahre) von ihrer besten Seite: Mit dynamischen Darbietungen konnte sie sich, über die Vor- und Hauptrunde, über Achtel- und Viertelfinale, bis in das Halbfinale vorkämpfen. Hier siegte Mia mit 3:0 Kampfrichterwertungen, ebenso wie im späteren Finalkampf und sicherte sich die verdiente Goldmedaille. Céline Becker (8 Jahre) erkämpfte sich die Silbermedaille der U9 und die Bronzemedaille der U10. Jeweils fünfte Plätze erkämpften sich Tom Becker (6 Jahre) bei der U8, Chayenne Paulus (8 Jahre) bei der U9 und der U10, Mia Theobald bei der U10 und Sarah Kramb (11 Jahre) in der Altersklasse U12. Viel Zeit zum Erholen oder regenerieren haben die Karatekas vom Shotokan-Karate-Saarwellingen nicht: Bereits ab kommenden Freitag (10. Juli) starten bereits wieder die Vorrunden zu der 2. Auflage der Sen5 Rhein Shiai e-Kumite Challenge.

Text / Foto: Jean-Claude Brummer 

 

           Mia Theobald li Cline Becker re Foto Jean Claude Brummer

Erfolgreiche Abschluss-Prüfung als Trainer

BLIESKASTEL Goju-Ryu Karate Saar aus Blieskastel hat nun einen frisch ausgebildeten Karate-Trainer. Manfred Schlicher, Lehr- und Ausbildungsreferent des Saarländischen Karate Verbandes gratuliert Gunter Kaltenhäuser zur erfolgreichen Abschluss-Prüfung in Theorie und Praxis.

Goju-Ryu ist ein Karate-Stil mit lang zurückreichender Tradition, der besonders viele Elemente des ursprünglichen chinesischen Boxens des 17. bis 19. Jahrhunderts enthält. Charakteristisch sind die effektiven Nahkampftechniken. Die Schwerpunkte des vielseitigen Trainings sind Kampfsport, Koordination, Konzentration, Kraft sowie Ausdauer und Selbstverteidigung.

Ein kostenloses Probetraining ist in der Erwachsenen- und Kindergruppe bei jeder Einheit möglich, einfach vorbeischauen. Weitere Informationen unter Tel. (0172) 9673882, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, facebook.com/gojuryu.saar.red./dos

https://www.wochenspiegelonline.de/news/article/karate-stil-mit-langer-tradition

https://www.wochenspiegelonline.de/typo3temp/_processed_/csm_559538_WSP_0617_bli_dosKarateAbschluss_11d60319c3.jpgManfred Schlicher gratuliert Gunter Kaltenhäuser zur erfolgreichen Trainer-Prüfung. Foto: Verein

Die bis dahin geltenden Rechtsverordnungen bleiben abzuwarten.

Voraussetzungen, Bedingungen und Kriterien werden zeitnah bekannt gegeben.


Verleihung der Ehrennadel in Platin an Volker Schwinn

 Ehrennadel Platin

Anlässlich einer DAN-Prüfung am 27.06.2020 in Oberhausen hat Hans Wecks (9.Dan, Bundesstilrichtungsreferent Koshinkan)  Volker Schwinn, 8.Dan, die Ehrennadel in Platin des DKV wegen seiner langjährigen Verdienste im Karatesport, überreicht.

Volker war bei dieser Prüfung als Mitglied der großen Kommission als Prüfer eingesetzt. Da er überhaupt keine Vorahnung hatte, war er natürlich sehr überrascht und zeigte sich sehr erfreut.

Der Landesverband gratuliert zu dieser hohen Auszeichnung